Neuigkeiten
Home / Ratgeber / Gartenneugestaltung im Frühjahr: die besten Tipps & Tricks

Gartenneugestaltung im Frühjahr: die besten Tipps & Tricks

GartengestaltungVor allem in den Sommermonaten ist der Garten für viele Menschen eine Erweiterung des Wohnzimmers. Ob ein gemeinsames Frühstück auf der Terrasse, ein erholsamer Mittagsschlaf auf der Gartenliege oder das gesellige Beisammensein am Abend: Ein gut geplanter, einladend gestalteter Garten dient der ganzen Familie als Wohlfühloase. Vor allem das Frühjahr bietet sich für eine Neugestaltung des Gartens an. Worauf es dabei konkret ankommt und welche Rolle Möbel aus Rattan und Solarleuchten dabei spielen, erfahren Sie hier.

Lichtgestaltung im Garten – natürlich mit Solar

Solarleuchten liegen voll im Trend – und das aus gutem Grund: Sie kommen ganz ohne Strom aus und sind daher besonders energiesparend und umweltschonend. Darüber hinaus sind sie flexibel und vielseitig einsetzbar. Mit ihrer Hilfe können Sie beispielsweise besondere Lichtakzente auf der Terrasse setzen, einen blühenden Obstbaum ins rechte Licht rücken oder den Gartenweg schnell und unkompliziert beleuchten.

Die Funktionsweise einer Solarlampe ist schnell erklärt: Sie wandelt am Tage Sonnenlicht in elektrische Energie um und speichert diese in einem Akku. Nachts wird die gespeicherte Energie in Form von Licht wieder abgegeben. Die Leuchtdauer einer Solarlampe liegt dabei je nach Akku zwischen fünf und zehn Stunden.

Sie können Ihre Solarlampe in jedes bereits vorhandene Beleuchtungskonzept integrieren, sie bei Bedarf umsetzen und problemlos auch schwer zugängliche Stellen beleuchten, denn die Lampe kommt ganz ohne Kabel aus. So sparen Sie sich nicht nur mühsames Verlegen, es entstehen zudem keinerlei Stolperfallen.

Garten Rattan LampeEine Solarlampe ist außerdem ausgesprochen dekorativ: Sie gibt ein angenehm warmes Licht ab und sorgt im Garten und auf der Terrasse für ein einladendes Ambiente. Die Leuchten sind in der Regel mit modernen LEDs ausgestattet. Diese zeichnen sich durch ein hohes Maß an Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit aus. Im Fachhandel können Sie aus verschiedenen Bauformen wählen und Ihren Garten ganz individuell gestalten. Gängige Bauformen für Solarleuchten sind beispielsweise:

Auch Modelle mit externem Solarmodul für Standorte ohne direkte Sonneneinstrahlung, Leuchten mit Farbwechsel und solche mit Bewegungsmelder können Sie im Fachhandel oder Onlineshops wie diesem hier entdecken.

Gemütlich, pflegeleicht, schick: Gartenmöbel aus Polyrattan

Sie sind unsicher, aus welchem Material Ihre Gartenmöbel vorrangig bestehen sollten? Dann empfehlen wir Ihnen Polyrattan, welches sich im Vergleich zu natürlichem Rattan durch zahlreiche Vorteile auszeichnet. So ist Polyrattan im Gegensatz zu echtem Rattan absolut wetterfest – Sie müssen also nicht befürchten, dass Ihre Möbel bei Regen und Kälte in Mitleidenschaft gezogen werden.

Darüber hinaus sind Gartenstühle, Gartentische und Gartenbänke aus Polyrattan ausgesprochen leicht, sodass Sie sie ohne großen Kraftaufwand von A nach B transportieren können.

Zugleich überzeugen sie durch ein hohes Maß an Stabilität und Langlebigkeit. Nicht zuletzt begeistert Polyrattan durch einen natürlichen Charme, sodass Gartenmöbel aus diesem Material jede Terrasse und jede Gartenfläche optisch aufwerten.

Diese Gartenmöbel sind in jedem Garten unverzichtbar

Ob auf der Terrasse oder mitten auf der Rasenfläche platziert: Ein stabiler Gartentisch ist in jedem Garten unverzichtbar. Vor dem Kauf überlegen Sie am besten, wie viele Personen regelmäßig am Tisch Platz nehmen möchten. Wer häufig Gäste hat, entscheidet sich vorzugsweise für ein ausziehbares Modell, das mit wenigen Handgriffen an den jeweiligen Bedarf anpassbar ist. Sorgen Sie außerdem für ausreichend Sitzgelegenheiten in Form von Stühlen oder Gartenbänken. Alternativ können Sie Ihre Terrasse auch mit einer dekorativen Gartentruhe aus Rattan aufwerten, die als Sitzfläche und Stauraum zugleich dient.

Liegemöglichkeit

Natürlich dürfen auch Liegemöglichkeiten in einem Garten keinesfalls fehlen. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und beim Lesen und Relaxen den Alltag vergessen. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine großzügige Sonneninsel aus Rattan, für eine bequeme Loungeliege aus Rattan oder für schicke Loungemöbel aus Rattan, die Platz für gleich mehrere Personen bieten.

Überlegen Sie bei der Gartenneugestaltung außerdem, ob ein Sichtschutz erforderlich ist, damit Nachbarn und Passanten keine neugierigen Blicke in Ihren Garten werfen können. Hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Optionen – von robuster und wetterfester PVC-Folie über schicke Balkonfächer bis hin zu modernen Aluminiummarkisen.

Nicht zuletzt sollten Sie das Thema Sonnenschutz in die Gartenplanung mit einbeziehen. Machen Sie es sich beispielsweise unter einem klassischen Sonnenschirm, unter einer Schirmampel oder unter einem Sonnensegel bequem und kosten Sie jede Minute des Sommers in vollen Zügen aus. Wenn Sie Ihre Terrasse und den Garten dann noch mit dekorativen Elementen (Skulpturen, Vasen, Feuerschalen, Pflanztaschen etc.) schmücken, steht entspannenden Sommermonaten nichts mehr im Wege.

Garten und Terrasse individuell gestalten

Den Garten und die Terrasse individuell und einladend zu gestalten, ist gar nicht so schwer. Gartenmöbel aus Rattan schaffen im Handumdrehen ein wohnliches, gemütliches Ambiente, das durch geschickt platzierte Solarleuchten und eine sorgfältig ausgewählte Dekoration perfekt abgerundet wird.